Unsere Chronik

Angefangen hat Lydia Förch 1956 mit einem kleinen, bescheidenen Kurheim. Durch ständige Umbauten wurde schnell ein sehr ansehentlicher Betrieb. Schon nach kurzer Zeit hat Lydia Förch mit ihrem Sohn August die Geschäfte geführt, welcher über die Jahre mit seiner Frau Sigrid das kleine Kurheim zu einem Kurhotel mit 90 Betten ausbaute.


Hotel Förch Bad Wörishofen


Inzwischen leitet die 3. Generation in Person von Christian Förch das Hotel. Durch ständige Veränderungen und Modernisierungen hat er mit viel Innovation das Hotel zu einem 4-Sterne-Haus gemacht.

Unverbindliche Anfrage