Eröffnung unseres Barfußpfades mit Alpinum-Heilkräuter-Steingarten

Bereits Sebastian Kneipp (1821 - 1897) hat die Aussage gemacht:

"Es gibt kein kräftigeres Mittel, die Nerven zu stärken und widerstandsfähig zu machen als das Barfußgehen"

Diesen Leitspruch haben wir uns zu Herzen genommen und für Sie ein neues Highlight erschaffen.

Im Beisein zahlreicher Gäste wurde heute von Hotelinhaber Christian Förch unser neu gestalteter Barfußpfad im Garten unseres Hauses eröffnet.

In einer 4-wöchigen Bauphase wurde durch die Gärtner Roland Müller der Fa. OHIWA (organische Lebensraumgestaltung) aus Sontheim und Thilo Walter alias Don Pipiripero aus Kaufbeuren eine wunderbare Bereicherung für unser Hotel erbaut. (www.donpipiripero.com)

In unserem Barfußpfad durchlaufen Sie neben Lehmziegeln, Hirnholz, heimischen Wertach-Kiesel, Sand, Waldboden mit Tannenzapfen, Schotter, Rindenmulch, auch ein Wasserelement. Erleben Sie verschiedene Sinneseindrücke direkt über ihre Füße.

Umgeben wird unser Pfad von einem Alpinum-Heilkräuter-Steingarten in diesem über 200 Pflanzen und Kräuter verarbeitet wurden. 20 Tonnen Steine fanden ebenfalls in unserem Garten einen neuen Platz.